Langenberger schmieden Bündnis gegen Extremismus



Um diskriminierenden Tendenzen noch effektiver entgegentreten zu können, wird in Langenberg ein Bündnis gegen Extremismus geschmiedet.

An die Vielfalt und das Bunte der Gesellschaft glauben (v. l.) Klaus Rinne und Michael Bücker (SPD), Dirk Vogt (Allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin), Ludger Großebrummel, Birger Rosenau und Heribert Neukirch (UWG), Andrea Wachter und Thomas Leinweber (Bündnis 90/Die Grünen) sowie Michael Praest und Monika Düsing (CDU). Sie haben im Namen aller Fraktionen und des gesamten Rats eine Stellungnahme gegen Hass und Hetze abgegeben. Das gegründete Bündnis gegen Extremismus soll offen gestaltet sein und regelmäßig Aktionen planen. Foto: Nienaber

Langenberg (gl) - Wie umgehen mit Hass und Hetze in Form von Aufklebern, die sich im gesamten Gemeindegebiet verteilt immer häufiger auffinden lassen? Diese Frage bewegt den Rat dieser Tage. Nachdem ein gemeinsamer Antrag von Bündnis 90/Die Grünen und SPD, Verbotsschilder auf Gemeindegebiet…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.