Windradbau in Langenberg verzögert sich wohl erneut



Diesmal liegt es an einer fehlenden Genehmigung, weshalb es auf der Baustelle nicht weitergeht.

Trübe Aussichten: Bislang möchte die zuständige Autobahn-GmbH des Bunds dem Spediteur den Transport der Flügel nicht genehmigen. Daher kommt der Windradbau der Rhewie in Langenberg derzeit nicht voran. Foto: Nienaber

Langenberg (gl) - Rund 90 Meter ragt der Betonturm des Windrads der Rheda-Wiedenbrücker Energiegenossenschaft Rhewie in den grauen Spätherbsthimmel. Inmitten schneebedeckter Felder wirkt der unfertige Koloss wie ein Artefakt der Unvollständigkeit. Dabei sollte das Windrad ursprünglich längst…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.