45 Gemälde zieren das Rheda-Wiedenbrücker Stadtbild



Eine ungewöhnliche Freiluftausstellung ist in der Doppelstadt gestartet. Eines der 45 Exponate ist bereits verschwunden.

Abgestellt: Das Motto der neuen Ausstellung von Barbara Körkemeier ist Programm. Auch im Aquatunnel zwischen Spielerei und Erlenbruchwald sind mehrere Arbeiten der Wiedenbrücker Künstlerin zu sehen. Eines davon ist auf unbekannte Weise verschwunden. Foto: Sudbrock

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Der „Himmel“ ist weg. Für Barbara Körkemeier ist das kein Weltuntergang. Das hat sie einkalkuliert. „Im besten Fall ziert das Gemälde jetzt irgendeine Wohnzimmerwand in Rheda-Wiedenbrück“, sagt die Künstlerin, die seit einigen Tagen mit einer stadtweiten Freiluftausstellung…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.