Bürger in Rheda kritisieren Viergeschossigkeit



Zu viel Verkehr und zu massiv bebaut    -  gegen die Pläne für ein Wohngebiet nördlich der Straße Zum Galgenknapp in Rheda, machen Bürger mobil.

Zu einem Abend der Information und des Gedankenaustauschs haben sich am Donnerstag zahlreiche Anwohner des geplanten Baugebiets „Am großen Moor“ an der Straße „Zum Galgenknapp“ in Rheda getroffen. Organisiert und vorbereitet hatten das Treffen (v. l.) Tina Troll, Elmar Török sowie Svenja und Thomas Milchers. Birgit Heil und ihr Mann Peter Heil, der Zeit seines Lebens am Galgenknapp wohnt, machen sich wie viele andere Bürger Sorgen angesichts der derzeitigen Planungen. Rund 200 Einladungsflyer waren laut Tina Troll verteilt worden. Foto: Werneke

Rheda-Wiedenbrück (kaw) - Kaum hat die Stadt in einer Bürgerversammlung das neue Vorhaben Bebauungsplan Nr. 418 „Am großen Moor“ vorgestellt, da regt sich schon massiver Protest. Anwohner und Nachbarn haben einen Informationsabend organisiert. Sie wollen eine Bürgerinitiative gründen, um ihrem…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.