Container-Brand an Heinrich-Püts-Straße



Rheda-Wiedenbrück (ei) -  An der Heinrich-Püts-Straße in Wiedenbrück ist am Montag gegen 17.20 Uhr ein Container in Brand geraten. Zu dem Feuer, das aus bisher ungeklärter Ursache ausgebrochen war, rückte die Feuerwehr mit der hauptamtlichen Wache und dem Löschzug Wiedenbrück an.

Eine dicke Rauchwolke stieg beim Brand an der Heinrich-Püts-Straße auf.

 Zunächst wurde ein Löschangriff aufgebaut und später ein Schaumangriff. Polizeibeamte und Feuerwehrleute forderten die Nachbarn dazu auf, Fenster und Türen zu schließen. In dem Container lagerten Teerpappe und Teppiche sowie andere Bauabfälle. Das Haus, in dem früher ein Friseursalon untergebracht war, wird nach Feuerwehrangaben momentan zurück gebaut und später abgerissen. Dazu sind mehrere Großmulden aufgestellt worden, in denen die unterschiedlichen Rohstoffe getrennt werden. Der Brand war schnell gelöscht, doch die Aufräumarbeitend dauerten bis in die Abendstunden.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.