Energiewende in Rheda-Wiedenbrück lokal gestalten



Das Stadtwerk Rheda-Wiedenbrück soll aktiv die lokale Energielandschaft gestalten, doch es herrscht immenser Konkurrenzdruck.

Der Geschäftszweck, wonach das Stadtwerk einen Beitrag zur Energiewende vor Ort leisten soll, hebe es deutlich von den Mitbewerbern ab, unterstreicht Fischer in einem Bericht für den Umweltausschuss, der am Dienstag, 24. Mai, im Rathaus tagt. Foto: Sudbrock

Rheda-Wiedenbrück (kvs) - Laut Kennzeichnung ist der Strom, den das Stadtwerk liefert, zu 100 Prozent öko – woher der Saft allerdings genau stammt, lässt sich kaum verlässlich bestimmen. Angesichts stetig steigender Energiepreise und des Klimawandels wird zunehmend die Forderung laut, dass kommunale…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.