Flatfootball-Liga-Finale am 23. Oktober in Rheda 


American Football ist bekannt - Flagfootball hingegen weniger. Wer den Unterschied kennenlernen möchte, sollte beim V.f.L. vorbeischauen. 

Flagfootball ähnelt dem American Football, kommt aber mit weniger Härte aus. Foto: Flagfootball-Verband NRW

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Am Samstag, 23. Oktober, richtet die Senior Flag League (kurz SFL) des American Football- und Cheerleading-Verbandes Nordrhein-Westfalens in Rheda ihren großen Finaltag aus. 

Gastgeber längst qualifiziert

Bereits am 19. September hatte sich der amtierende Vizemeister V.f.L. Rheda Minotaurs im Verlauf des Interconference-Days in Castrop für das Halbfinale qualifiziert. Nach einem schwachen Start gegen die Dortmund Devils gelang ihnen im zweiten Spiel gegen die Mühlheim Shamrocks eine Steigerung. Die gute Leistung wiederholten die Minotauren bei ihren Siegen gegen die Recklinghausen Chargers und die gastgebenden Castrop Raptors. 

Da der Konkurrent Bielefelder Bulldogs gleichzeitig patzte, schoben sich die Minotaurs an die Spitze der Division Ost und qualifizierten sich für das Halbfinale der SFL. 

Erster Anpfiff um 10 Uhr

Die Hausherren treffen Samstag auf die Mühlheim Shamrocks. Im zweiten Halbfinale prüfen die Duisburg Dockers die Niederschelden Miners. Im Laufe des großen Finaltages spielen alle weiteren Teams der SFL die Plätze fünf bis 14 aus. Der Finalspieltag findet auf dem Platz der V.f.L. Rheda Minotaurs statt (Sportplatz des V.f.L. Rheda, Fürst-Bentheim-Straße 58). Anpfiff zum ersten Spiel des Tages ist um 10 Uhr. Das Finale ist für 15.30 Uhr angesetzt. Zuschauer sind auf dem Gelände ohne 3G-Beschränkung herzlich willkommen. Vor Ort gibt es auch Speisen und Getränke.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.