Gesprächskreis für Trauernde in Rheda-Wiedenbrück 



Für Eltern, die ein erwachsenes Kind verloren haben, soll nun in Rheda-Wiedenbrück ein Gesprächskreis eingerichtet werden.

Brigitte und Michael Schupp haben ihren Sohn Sven im Alter von nur 36 Jahren verloren. Täglich besuchen sie das Grab ihres Sohnes, der – wie sie sagen – ihr Sonnenschein war, auf dem Friedhof in Rheda. Nun wollen sie einen Gesprächskreis gründen für Trauernde, die ebenfalls ein erwachsenes Kind verloren haben. Foto: Werneke

Rheda-Wiedenbrück (kaw) - Seit dem Tod ihres Sohnes hat sich die Trauer über ihr Leben gelegt. „Man wacht damit auf, und man geht damit schlafen“, sagt der Vater. Wie sollte es auch anders sein, wenn der Schmerz doch so stark ist, wie die Mutter ihn beschreibt: „Es ist so, als ob jemandem etwas aus…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.