Jugendliche in Rheda-Wiedenbrück sollen mitreden


Heranwachsende in Rheda-Wiedenbrück sollen nun darüber mitbestimmen, in welcher Form sie sich künftig politisch mehr einbringen können.

Demokratische Mitwirkung fängt nicht erst an der Wahlurne an. Jugendliche sollen sich schon eher einbringen. Dafür sollen nun die Möglichkeiten geschaffen werden. Foto: dpa/Carmen Jaspersen

Rheda-Wiedenbrück (kaw) - „Der Jugend eine Stimme geben“, darum geht es dem interfraktionellen Arbeitskreis Partizipation laut dessen Mitglied Detlef Nacke. Und damit es mit der politischen Beteiligung und gelebten Demokratie auch klappt, sollen die Heranwachsenden mitbestimmen, wie diese Mitwirkung…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.