Löschwasserversorgung in Rheda-Wiedenbrück gesichert



Aufgrund der anhaltenden Trockenheit sinkt der Grundwasserspiegel stetig. Wasserknappheit fürchtet die Feuerwehr trotzdem nicht.

Weil zunehmend mit Wald- und Wiesenbränden gerechnet werden muss, ist der Löschzug Rheda kürzlich in Absprache mit dem Landbesitzer selbst auf einem Feld am Wieksweg aktiv geworden und setzte es kontrolliert in Brand. Foto: Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Der Blick in den Brunnen verheißt nichts Gutes: Mit einer gewissen Sorge beobachtet der Gartenbesitzer seit einigen Wochen, wie der Grundwasserspiegel stetig fällt, die Schwengelpumpe in Ermangelung an feuchtem Nass längst den Dienst quittiert hat. Einige hundert Meter…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.