Ministerpräsident Wüst macht Wahlkampf in Rheda-Wiedenbrück


Einen Tag vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen kommt Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) nach Rheda-Wiedenbrück.

Kurz vor der Wahl am Sonntag kommt Ministerpräsident Hendrik Wüst nach Rheda-Wiedenbrück. Foto: Malte Krudewig/dpa

Rheda-Wiedenbrück (gl) - NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst macht auf seiner Wahlkampftour Halt am Klingelbrink in Wiedenbrück. Gemeinsam mit Landtagspräsident André Kuper wird er dort am Samstag, 14. Mai, gegen 13 Uhr erwartet.

Dass ihr Spitzenkandidat in die Emskommune kommt, hatte die heimische CDU erst am Freitagvormittag überraschend bekanntgeben. 

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.