Pilzexperte aus Rheda-Wiedenbrück rät zu Vorsicht



Giftig oder nicht? Dr. Wolfgang Tietz, Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) aus Rheda-Wiedenbrück, weiß, wann Gefahr im Verzug ist. 

Fachmann und leidenschaftlicher Sammler: Dr. Wolfgang Tietz, Pilzsachverständiger der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) aus Rheda-Wiedenbrück, hat beim Streifzug in heimischen Gefilden diese zwei Parasole ausfindig gemacht. Auffällig sind die Riesenschirmlinge wegen ihres Huts sowie der Zeichnung des Stiels, die einer Natterhaut ähnelt. Der Experte bereitet diese Pilzart gerne wie ein Schnitzel zu. Diese beiden Exemplare sind dafür jedoch schon zu alt. Foto: Werneke

Rheda-Wiedenbrück (kaw) - Er selbst hat sich noch keine Vergiftung zugezogen, und das hat seine guten Gründe. „Ich gehöre zum Team Vorsicht“, sagt Dr. Wolfgang Tietz und lächelt, derweil er beim gemeinsamen Streifzug durch den Wald aufmerksam den Blick auf den Boden richtet. Vor allen Dingen hat der…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.