Rheda-Wiedenbrück: Entscheidung im Missbrauchsprozess fällt bald


Hat sich ein 26-Jähriger des schweren sexuellen Missbrauchs strafbar gemacht? Oder handelt es sich nur um einen schlechten Scherz?

Ein Mann soll einen Jungen unsittlich berührt und ein Video von der Tat ins Internet gestellt haben. Das Landgericht Bielefeld will am 12. Dezember sein Urteil fällen. Foto: dpa

Rheda-Wiedenbrück (gdd) - Am Montag, 12. Dezember, soll das Urteil im Prozess gegen einen 26-jährigen Mann fallen. Er ist wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines kleinen Jungen angeklagt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm außerdem vor, ein Video erstellt zu haben, das auf einer Internetplattform…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.