Rheda-Wiedenbrücker Gesamtschule stellt ihr Logo vor


„Miteinander, füreinander, gemeinsam leben lernen“  - auch dafür steht das neue Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule.

Wahrzeichen aus drei Buchstaben: Schulleiterin Sylvia Peto, ihr Stellvertreter Dominik Heikel und Bürgermeister Theo Mettenborg enthüllten jetzt zusammen mit den Designerinnen sowie Schüler- und Elternvertretern das neue Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule.

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Die Abkürzung MFG steht schon seit Längerem für Moritz-Fontaine-Gesamtschule. Nun hat die Bildungseinrichtung mit Standorten in Rheda und Wiedenbrück auch ein modernes, zeitgemäßes Logo bekommen. Es zeigt die drei Buchstaben. „Das Logo symbolisiert die vielen möglichen Wege, die unsere Schule den Kindern und Jugendlichen bietet. Es ist ganz nach unseren Wünschen entworfen worden“, freute sich Schulleiterin Sylvia Peto bei der Vorstellung des neuen Wahrzeichens, das aus den drei Anfangsbuchstaben des Schulnamens besteht. 

Gemeinschaft und individuelle Stärken fördern

Dabei stehe MFG nicht nur für den Namensgeber Moritz Fontaine, sondern auch für das Motto „Miteinander, füreinander, gemeinsam leben lernen“, betonte Peto. Ebenso weise das Logo auf die vielfältigen Angebote und Bildungswege der MFG mit ihren zahlreichen Fördermöglichkeiten und den mehr als 50 Arbeitsgemeinschaften hin. Die Förderung der Gemeinschaft sei dabei ebenso wichtig wie das Fördern der individuellen Stärke. Unter dem neuen Zeichen machen sich die Schülerinnen und Schüler an den beiden Standorten in Rheda und Wiedenbrück und den zugehörigen Sporthallen ab sofort auf den Weg in ihre ganz persönliche Zukunft.

„Das Logo ist richtig schön geworden. Sie können stolz darauf sein“, lobte Bürgermeister Theo Mettenborg bei der Vorstellung des Markenzeichens. Der Schriftzug verdeutliche, dass man sich an der Schule wohlfühlen könne. Die 2013 als städtische Gesamtschule gegründete Institution sei inzwischen tief in Rheda-Wiedenbrück verwurzelt und eine wesentliche Säule der kommunalen Schullandschaft. Claudia Rüthschilling und Nellja Wagner von der heimischen Agentur Skalar haben den Entstehungsprozess des Logos begleitet. 

Logo steht für Vielfalt der Schüler

Aus der Sicht aller Beteiligten betone das Signet, dessen drei Buchstaben sich aus vielen unterschiedlichen Linien zusammensetzen, die Vielfalt der Kinder und Jugendlichen. Das frische und warme Lemongrün symbolisiere die Offenheit der Einrichtung, die alle Kinder willkommen heiße und ihnen passgenaue Wege anbiete. Das MFG-Logo findet sich nicht nur vor den Gebäuden der Gesamtschule, sondern auch auf dem offiziellen Briefpapier. Ebenso wird es nützliche Accessoires wie Trinkflaschen geben und auch Kleidungsstücke, mit denen Schüler und Lehrer bei zukünftigen Aktionen Flagge zeigen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.