Rheda-Wiedenbrücker Tafel geht es kaum besser als Kunden



Die Politik berät über eine Bezuschussung der Lebensmittelausgabe. Grund sind die steigenden Energiekosten.

Ruth Prior-Dresemann ist seit fünf Jahren Geschäftsführerin der Gütersloher Tafel. Vom Zentrallager aus gelangen die Waren zu den einzelnen Verteilstellen. Ein halbes Dutzend davon gibt es allein auf Rheda-Wiedenbrücker Stadtgebiet. Foto: von Stockum

Rheda-Wiedenbrück (kvs) - Die Preise steigen in vielen Bereichen. Im Supermarkt, beim Tanken oder Heizen, alles wird teurer. Menschen, denen es ohnehin finanziell wenig prickelnd geht, haben mehr denn je das Problem, dass sie nicht wissen, wie sie über die Runden kommen sollen. Nun schlagen die…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.