Rhedas Adventskrämchen mit 2G-Einlasskontrolle



Aller Widrigkeiten zum Trotz ist am Mittwochabend das Adventskrämchen eröffnet worden. Zutritt haben nur Geimpfte und Genesene.

„Den Impfnachweis und den Personalausweis, bitte.“ Lina-Marie Daßmann und Joana Galetzka kontrollieren am Freitagabend am einzigen Ein- und Ausgang des ansonsten rundum eingezäunten Adventskrämchens, dass sich ausschließlich immunisierte Besucher zwischen den 17 stimmungsvoll illuminierten Holzhütten tummeln. Foto: von Stockum

Rheda-Wiedenbrück (kvs) - Die Voraussetzungen zur Durchführung eines Weihnachtsmarkts sind sicherlich schon mal deutlich besser gewesen. Und als ob es nicht reicht, dass die Pandemie die Veranstalter hinsichtlich zwingend erforderlicher Hygienekonzepte vor große Aufgaben stellt, bläst auch noch das…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.