Rhedas Ratsrentner erklären ihren Rücktritt



Klaus Bartscher, Manfred Hegel, Peter Kliche und Ulrich Horn wollen sich fortan aus der Politik heraushalten. 

Sie lassen sich künftig auf dem Doktorplatz in Rheda allenfalls noch das wohlverdiente Feierabendbier schmecken, aus der Weiterentwicklung des Areals sowie aus der Sanierung der Bahnunterführungen wollen sich (v. l.) Klaus Bartscher, Manfred Hegel, Peter Kliche und Ulrich Horn fortan aber heraushalten. Weil sie sich von Stadtverwaltung und Teilen der Politik verschaukelt fühlen, ziehen sie die Reißleine. Foto: Sudbrock

Rheda-Wiedenbrück (sud) - Schluss, Ende, Aus: Den Ratsrentnern reicht‘s. Sie treten endgültig den Ruhestand an – das aber nicht, ohne ihren Unmut über die jüngsten Entwicklungen in Sachen Rhedaer Bahnunterführungen kundzutun. Das Verschönerungsvorhaben sehen sie auf dem politischen Abstellgleis.…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.