Sonderöffnung in Rhedas Innenstadt so gut wie sicher



Coronabedingt haben Einzelhändler in Rheda schon Einbußen hinnehmen müssen. Sie hoffen deshalb auf einen verkaufsoffenen Sonntag. 

Die Einzelhändler können aufatmen: Sie dürfen am Sonntag, 5. Dezember, ihre Geschäfte öffnen. Das Adventskrämchen – hier ein Archivbild von 2019 – findet erstmals auf dem Doktorplatz statt. Foto: Ebel

Rheda-Wiedenbrück (sud) -  Margret Reker ist erleichtert. Für den verkaufsoffenen Sonntag am 5. Dezember im Rahmen des Rhedaer Adventskrämchens gibt es mit größter Wahrscheinlichkeit grünes Licht. Das hat Bürgermeister Theo Mettenborg der Vorsitzenden der Initiative Rheda in Aussicht gestellt. „Den…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.