SUV kollidiert in Lintel mit einem Müllwagen


Der Fahrer eines SUV ist am Montagvormittag in Lintel mit einem Müllwagen kollidiert. Der 48-Jährige wurde schwer verletzt.

Der Fahrer eines SUV ist am Montagvormittag in Lintel mit einem Müllwagen kollidiert. Der 48-jährige wurde schwer verletzt. Foto: Eickhoff

Rheda-Wiedenbrück (ei) - Schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden musste am Montag gegen 11 Uhr ein 48-jähriger Gütersloher, nachdem er auf der Rietberger Straße in Lintel mit seinem Hyundai Tucson mit einem Müllwagen zusammengestoßen war. 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Fahrer (43) des Lastwagens aus Schloß Holte-Stukenbrock auf der B64 in Richtung Delbrück unterwegs, als er links auf Postdamm abbiegen wollte. Gleichzeitig ist der Mann am Steuer des SUV stadteinwärts unterwegs gewesen, blinkte rechts. Weil er sich aber offenbar in letzter Sekunde anders entschied und seine Fahrt geradeaus fortsetzte, kam es zur Kollision - der Müllwagen befand sich bereits mitten im Abbiegevorgang. 

Während der Hyundai erheblich beschädigt wurde und abgeschleppt werden musste, konnte der Müllwagen seine Fahrt weiter fortsetzen. Der Schaden wird von der Polizei auf rund 20.000 Euro geschätzt. Der Gütersloher wurde mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert, die Bundesstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme halbseitig in Richtung Autobahnzubringer gesperrt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.