Transformation des Stadtwerks Rheda-Wiedenbrück



Die Ratsfraktionen wollen das Stadtwerk vom reinen Energieverkäufer zum Strom- und Wärmeproduzenten umwandeln.

SPD und Bündnisgrüne wollen das Stadtwerk vom reinen Energieverkäufer zum Strom- und Wärmeproduzenten umwandeln. Dabei können sie sowohl die anderen Fraktionen als auch die Stadtverwaltung – allen voran Bürgermeister Theo Mettenborg – hinter sich wissen. Foto: Sudbrock

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Bislang ist das Produktportfolio des Stadtwerks Rheda-Wiedenbrück recht überschaubar: Stadtgas und Ökostrom werden angeboten. Und beides wird nicht einmal selbst produziert. Bündnisgrüne und SPD haben jetzt beantragt, das Stadtwerk zu einem lokalen Energieerzeuger…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.