Wie viele Flüchtlinge kommen noch nach Rheda-Wiedenbrück?



Die aktuelle Flüchtlingssituation sei eine völlig andere als die im Jahr 2015, sagt die Stadtverwaltung. Trotzdem sei man vorbereitet.

Das Gemeindehaus St. Johannes in Rheda verfügt über maximal 80 Schlafplätze. Bislang ist es nicht erforderlich gewesen, das Objekt für die Unterbringung von Kriegsgeflüchteten aus der Ukraine oder für andere Zugewanderte zu nutzen. Foto: Sudbrock

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Von Anfang an ist die Zahl der Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine unkalkulierbar gewesen – und daran hat sich nichts geändert. „Das Geschehen ist sehr dynamisch“, verdeutlichte während der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Soziales, Migration und Sport einmal mehr Larissa…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.