Wiedenbrücker Energiegenossenschaft zieht Bilanz


„Die Rhewie läuft gut. Wir haben ordentlich Eigenkapital auf den Konten und müssen uns deswegen keine Sorgen machen“, hieß es.

Zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2021 und der Vermögens- und Finanzlage der Rhewie sind: (v. l.) Vorstand Peter Rentrup, Vorstandsvorsitzender Hubert Leiwes, Aufsichtsratsvorsitzender Bürgermeister Theo Mettenborg sowie die Aufsichtsratsmitglieder Brigitte Fiedler, Andreas Lahme und Thomas Birwe. Foto: Stephan

Rheda-Wiedenbrück (eph) - Von dem großangelegten Hackerangriff auf die Software eines namhaften Herstellers von Windkraftanlagen ist auch die Rheda-Wiedenbrücker Energiegenossenschaft (Rhewie) betroffen gewesen. Das hat der Vorstandsvorsitzende Hubert Leiwes während der Generalversammlung bestätigt.…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.