Bei Martina Koesterke haben Ferkel Schwein



Martina Koesterke und ihre Mitstreiter retten Schweine vor dem Schlachthaus. Größte Herausforderung ist die Unterbringung der Tiere.

Der elfjährige Paul hilft seiner Mutter, wo er nur kann. Die Schweine wollen gekuschelt, gestreichelt und bespaßt werden.

Rheda-Wiedenbrück (sud) - Nein, zu Schinken, Schnitzel oder Schmierwurst wird keines ihrer sieben Schweine jemals verarbeitet werden. Das steht für Martina Koesterke fest.

Unterkünfte gesucht

 „Sie sollen bei uns auf dem Hof in Frieden alt werden dürfen und irgendwann eines natürlichen Todes sterben“,…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.