Fanfarenzug-Chef lässt Aar der Schützen Rietberg fliegen


Der entscheidende Treffer gelingt Michael Descher mit der 389. Patrone. Jungschützenkönig ist Joel Münster, „König der Könige“ Dirk Ehlers.

Riesenjubel bei Michael Descher: Der 42-Jährige platzierte am Montag um 12.59 Uhr mit der 389. Patrone den entscheidenden Treffer und sicherte sich damit die begehrte Königswürde der St.-Hubertus-Schützengilde Rietberg. Foto: Eickhoff

Rietberg (ei) - Michael Descher, Kegelbruder des scheidenden Königs und seit Oktober vergangenen Jahres Vorsitzender des Fanfarenzugs der Grafschaftler, ist frisch gebackener Regent der St.-Hubertus-Schützengilde Rietberg. Der entscheidende Treffer gelang ihm um 12.59 Uhr mit der 389. Patrone. Damit…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.