Ferien: Sporthallen und Hallenbad in Rietberg geöffnet


Die Stadt möchte auch Schwimmkurse für Kinder anbieten.

Die Stadt möchte in den Herbstferien Schwimmkurse anbieten. Foto: Pixabay

Rietberg (ssn) - Sporthallen und Hallenbad bleiben in den Herbstferien für den Vereinssport geöffnet. Darauf hat sich der Haupt- und Finanzausschuss am Dienstagabend einmütig verständigt. Bürgermeister Andreas Sunder hatte die Agenda spontan um diesen Tagesordnungspunkt erweitert. 

Er kündigte zudem an, dass in der unterrichtsfreien Zeit vom 11. bis 22. Oktober zwei bis drei Schwimmkurse angeboten werden sollen, die „über eigenes Personal abgebildet“ werden könnten. Die Kosten für die zusätzliche Öffnung der Sportstätten belaufen sich laut Bürgermeister auf 400 Euro pro Tag für das Hallenbad sowie auf insgesamt 5000 Euro für die Turnhallen. 

Interessenten an den Schwimmkursen können sich bei der städtischen Abteilung Schule, Kultur und Sport (Telefon 05244/986204) auf eine Warteliste setzen lassen. Für die Frühschwimmer bleibe das Bad wie geplant in den Ferien geschlossen, heißt es aus dem Rathaus.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.