Freibadsaison Rietberg endet mit 29.733 Gästen


Der besucherstärkste Tag war der 19. Juni, an dem bei 35 Grad insgesamt 1138 Besucher Abkühlung im Freibad suchten.

Am 12. September öffnete das Freibad am Torfweg in Rietberg zum letzten Mal in dieser Saison. 29.733 Gäste haben die Sportstätte 2021 aufgesucht. Die Schwimmer hätten die Corona-Einschränkungen bereitwillig mitgetragen, heißt es aus dem Rathaus. Foto: Stadt Rietberg

Rietberg (gl) - Trotz des wettertechnisch äußerst durchwachsenen Sommers und der Corona-Schutzauflagen ist die Freibadsaison 2021 aus Sicht der Stadt als Betreiberin der Sportstätte zufriedenstellend verlaufen. Die Besucherzahlen gleichen demnach denen des Vorjahres – an die Vor-Pandemiezeit reiche die Bilanz allerdings nicht heran. 

29.733 Gäste wurden in dieser Saison gezählt. Das sind 493 mehr als 2020, als das Freibad ebenfalls nur unter Corona-Vorzeichen betrieben werden konnte und so wie nun auch 15 Wochen geöffnet hatte. Am 12. September fand der letzte Badetag statt. Die Schwimmer hätten die Einschränkungen bereitwillig mitgetragen, heißt es aus dem Rathaus. Sie mussten ihren Impfstatus oder ein aktuelles negatives Testergebnis nachweisen. Hinzu kamen die Maskenpflicht in den Innenräumen, die Auflage zur Kontaktnachverfolgung (etwa über die Luca-App) sowie das „Schwimmen in geregelten Bahnen“ im Hauptbecken. 

Dem sportlichen Vergnügen im kühlen Nass hätten diese Einschränkungen jedoch keinen Abbruch getan, teilt die Stadt mit. Sie weist zudem darauf hin, dass das Bad im Jahr 2019 mit 59.500 Gästen zwar doppelt so gut besucht gewesen sei wie in der kürzlich beendeten Saison und man im Sommer 2018 sogar 73.700 Wasserratten habe zählen können. „Doch diesen Maßstab darf man bei den aktuell schwierigen Bedingungen nicht anlegen“, sagt Bürgermeister Andreas Sunder. Auf seine Anregung hin hatten aufgrund genannter Einschränkungen abermals nur die halben Eintrittspreise gegolten. 

Vielleicht deshalb hatten sich viele Bürger für eine Saisonkarte entschieden: Die Zahl ist von 541 im Jahr 2020 auf nun 811 angestiegen. Das meistfrequentierte Datum war der 19. Juni. An jenem Samstag herrschten etwa 35 Grad und es passierten über die gesamte Öffnungsdauer verteilt 1138 Besucher das Drehkreuz. Das gute Wetter im Juni ließ zudem eben diesen Monat mit 11.923 Gästen zum besucherstärksten werden.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.