„Kunst überall“ in Rietberg auf der Zielgeraden


Lydia Hitzfeld ist erneut mit Straßenkunst dabei. Karikaturist Stefan Wein fängt mit spitzer Feder Szenerie und Menschen ein.

In der Galerie Rathausstraße 37 in Rietberg sind bis zum Ende der Woche die Bilder von Elke Urbanski zu sehen.

Rietberg (gl) - „Kunst überall“ befindet sich auf der Zielgeraden. Noch bis Ende der Woche läuft die Aktion an der Rietberger Rathausstraße. An den letzten Tagen sind noch einige weitere Programmpunkte vorgesehen. 

Wechsel im Kunstatelier

Weil der Kolibri, den Lydia Hitzfeld in Höhe des Gebäudes Rathausstraße 50 auf den Gehweg gemalt hat, so viel positive Resonanz hervorgerufen hat, lässt die Künstlerin aus Kevelaer erneut Farben sprechen, und zwar am Donnerstag, 23. September. Wer mag, kann ihr gern bei der Arbeit zuzusehen. Hitzfeld werde gegen Mittag mit dem Bild beginnen, heißt es in der Ankündigung der Stadt. 

Am Sonntag, 26. September, greift Karikaturist Stefan Wein aus Bünde zu Papier und Bleistift. Mit spitzer Feder fängt er die Szenerie und die Mienen der Besucher ein. Aktiv wird er von 13 bis 18 Uhr am Kunstatelier in Höhe der Rathausstraße 37. Interessenten können sich kostenlos von ihm abbilden lassen. 

An gleicher Adresse hat es übrigens einen Wechsel unter den ausstellenden Künstlerinnen gegeben: Anstelle von Nicola Steffen zeigt nun Elke Urbanski ihre Werke. Die Ausstellung ist noch am Donnerstag und Freitag von 16 bis 18.30 Uhr sowie am Sonntag von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.