Mondscheinpicknick im Gartenschaupark Rietberg 


Der heimische Diskjockey Henri Lück zeichnet für die musikalische Umrahmung verantwortlich.

Schlemmen und es sich bei Musik gut gehen lassen, das können Besucher am 5. August beim Mondscheinpicknick im Parkteil Mitte. Foto: Stadt Rietberg

Rietberg (gl) - Leckereien und Gespräche unter freiem Himmel genießen, dazu der Hintergrundmusik lauschen und einfach einen guten Abend haben: Das möchte das Mondscheinpicknick im Gartenschaupark-Teil Mitte den Teilnehmern ermöglichen. Es findet statt am Freitag, 5. August, in der Zeit von 18 bis 22 Uhr. 

Grillen nicht erlaubt

Direkt am Ufer des Untersees dürfen Picknickdecken und -körbe ausgepackt werden. „Ob sich darin Käse oder knackiges Obst befindet, ob Baguette oder herzhafte Wurst, ob Schokolade oder Kuchen, ob Bier oder Wein, ob alkoholfreie Getränke oder bunte Cocktails – der kulinarischen Fantasie der Besucher sind keine Grenzen gesetzt“, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt. Nicht erlaubt sei jedoch das Grillen vor Ort. Entsprechende Geräte dürfen nicht in den Park mitgenommen werden. Wer vergessen hat, die eine oder andere Leckerei einzupacken, kann Snacks und Getränke am Stand des heimischen E-Centers erwerben. 

Alle Gäste können es sich auf ihren Decken gemütlich machen und einen schönen Abend verbringen. Wer lieber nicht auf dem Boden sitzen möchte, kann auch auf einer der vorhandenen Bierzeltgarnituren Platz nehmen. Blumenbeete, Bäume und Untersee werden stimmungsvoll illuminiert, so dass die passende Atmosphäre entsteht. Der heimische Diskjockey Henri Lück zeichnet für die musikalische Umrahmung verantwortlich. Das Mondscheinpicknick ist im regulären Parkeintritt enthalten. Erwachsene zahlen fünf Euro für die Tageskarte, eigene Kinder haben freien Eintritt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.