Motorradfahrer bei Unfall in Rietberg schwer verletzt


Der Fahrer eines VW Tiguan hatte offenbar die Vorfahrt der BMW-Maschine missachtet.

Schwer verletzt worden ist am Samstag gegen 15.30 Uhr ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Delbrücker Straße in Rietberg. Foto: Eickhoff

Rietberg (ei) - Schwer verletzt worden ist am Samstag gegen 15.30 Uhr ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Delbrücker Straße in Rietberg. 

Verkehr wird umgeleitet

Der Fahrer eines VW Tiguan wollte nach ersten Ermittlungen der Polizei vom Torfweg aus in den Kreisverkehr einfahren und missachtete dabei die Vorfahrt des BMW-Fahrers. Die rote R1100GS prallte in die Front des Autos. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer. Er musste von der Besatzung eines herbeigeeilten Rettungswagens an der Unfallstelle versorgt und anschließend in ein Gütersloher Krankenhaus transportiert werden. Polizeibeamte sperrten den Kreisverkehr zunächst komplett, später konnte die stadtauswärts führende Spur wieder freigegeben werden. In der Gegenrichtung wurde der Verkehr über den Torfweg geleitet. 

Der Löschzug Rietberg rückte aus, um ausgelaufene Betriebsstoffe abzustreuen und die Polizei bei der Unfallaufnahme zu unterstützen. Während der Tiguan seine Fahrt fortsetzen konnte, musste das Motorrad abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.