Lüftungsgeräte für Rietberger Schulen auf Weg gebracht



Verwaltung und Politik präferieren klar stationäre Anlagen. Jetzt sollen zügig Fördergelder beantragt werden.

Zum Schutz der Kinder und des Lehrpersonals vor dem Coronavirus sollen alle Rietberger Grundschulen sowie die fünften und sechsten Klassen der weiterführenden Lernorte mit fest verbauten Lüftungsgeräten ausgestattet werden. Das hat der Bauausschuss einstimmig beschlossen. Foto: Schulte-Nölle

Rietberg (ssn) - Einstimmig hat der Bauausschuss die Aufrüstung aller Rietberger Grundschulen sowie der fünften und sechsten Klassen der weiterführenden Lernorte mit stationären Lüftungsgeräten auf den Weg gebracht. Bürgermeister Andreas Sunder versprach ein zügiges Vorgehen beim Stellen der…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.