Sängerin aus Kiew beim „Dschungelbuch“ in Rietberg dabei



Tetiana Kononiuk spricht im Interview über die schwere Entscheidung, die Ukraine zu verlassen, ihre Ausbildung und die Macht der Stimme.

Seit April lebt Tetiana Kononiuk mit ihrer acht Monate alten Tochter in Rietberg. Die Aufführungen des Stücks „Das Dschungelbuch“ bereichert die 31-jährige Mezzosopranistin mit zwei bewegenden Liedern aus ihrer Heimat, der Ukraine.

Rietberg (gl) - Wer „Das Dschungelbuch“ der Jugend-Musical-Bühne bereits gesehen hat, wird ihren berührenden Gesangsauftritt sicher noch lange in Erinnerung behalten: Tetiana Kononiuk (31), die vor dem Krieg in ihrer Heimat mit ihrer acht Monate alten Tochter aus Kiew nach Rietberg geflüchtet ist,…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.