Stadtverwaltung Rietberg begrüßt Nachwuchskräfte


„Wir freuen uns immer wieder, neue engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei uns willkommen zu heißen“, sagt Bürgermeister Andreas Sunder. 

Willkommen: (v. l.) Kilian Sudbrock, Astrid Karweger, Alexandra Kühl, Bürgermeister Andreas Sunder, Benjamin Klaus, Beigeordneter Andreas Göke und Emelie Maier. Foto: Stadt Rietberg

Rietberg (gl) - Zwei neue Auszubildende sowie zwei Studierende hat die Stadt Rietberg in ihre Mitarbeiterschaft aufgenommen. Zum offiziellen Auftakt begrüßten Bürgermeister Andreas Sunder und Beigeordneter Andreas Göke jüngst die Nachwuchskräfte im Rathaus. Gemeinsam mit Astrid Karweger aus der Personalabteilung erläuterten sie den Aufbau der Verwaltung in der Emskommune mit ihren unterschiedlichen Standorten. „Wir freuen uns immer wieder, neue engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei uns willkommen zu heißen“, betonte Sunder. 

Zum 1. September haben mit Alexandra Kühl und Benjamin Klaus zwei junge Erwachsene ihr duales Studium Bachelor of Laws für den gehobenen Verwaltungsdienst bei der Stadtverwaltung Rietberg begonnen. Dieses findet im Blockmodell statt, was konkret heißt: Die Studierenden lernen mehrere Wochen an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen und durchlaufen dann während der Praxisphase verschiedene Abteilungen innerhalb der Kommune, um einen weitreichenden Einblick in die facettenreichen Tätigkeitsfelder zu erlangen. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. 

Bereits im August konnten zwei Auszubildende im Rathaus begrüßt werden: Emelie Maier erlernt den Beruf der Verwaltungsfachangestellten, Kilian Sudbrock absolviert im Eigenbetrieb Abwasser der Stadt eine Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.