Umgestaltung der Rietberger Rathausstraße wird konkret



Die Emskommune hofft darauf, für die Umgestaltung der Straße im Stadtkern Fördergelder bewilligt zu bekommen.

Vorher – nachher: Am Nordtor soll im Zuge der Umgestaltung der Rathausstraße eine großzügige Grünfläche entstehen. „Wir befreien uns mit dieser Planung aus dem Provisorium, das seit der Landesgartenschau dort existiert, indem wir die Einbahnstraßensituation baulich verfestigen“, erklärte Bürgermeister Andreas Sunder (Mitte) am Dienstagmorgen. Das Foto zeigt ihn beim Vor-Ort-Termin mit Rüdiger Ropinski, Abteilungschef Stadtentwicklung, und Matthias Setter (r.), Fachbereichsleiter Bauen. Foto: Schulte-Nölle

Rietberg (ssn) - Im Juni 2020 wurde der Siegerbeitrag des Realisierungswettbewerbs zur Umgestaltung der Rietberger Rathausstraße gekürt. Nun möchte die Kommune die mit 6,7 Millionen Euro veranschlagte Maßnahme für das Städtebauförderungsprogramm 2022 anmelden. Im Raum steht eine Übernahme der Kosten…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.