Zweite Runde für Sommer am See am Mastholter See


Der Langenberger „Musikzehner“ präsentiert im Rahmen des Sommers am See  am Mastholter See an vier Tagen wieder Konzerte. 

„Sommer am See“ – so lautete der Titel der mehrtägigen Veranstaltung. Meteorologisch ist die heiße Jahreszeit zwar vorbei, musikalisch ist der Sommer aber noch lange nicht aus der Puste. Vom 9. bis 12. September finden am Ufer des Idylls erneut vier Konzerte, vornehmlich mit Solokünstlern, statt. Unter anderem dabei ist Catt. Foto: Tran Chau

Rietberg-Mastholte (gl) - Mit Erlass der jüngsten Schutzverordnung des Lands NRW ist es dem Langenberger Kulturverein „Musikzehner“ wieder möglich, Konzerte und Co. in einem größeren Rahmen durchzuführen – wenn auch coronabedingt mit einigen Einschränkungen und Auflagen. Nachdem die Musikfreunde aus der Nachbarkommune mit dem KGB Open Air jüngst Premiere feiern konnten, macht der „Konzert-)Tross nun erneut im Rietberger Stadtgebiet halt. Bereits am ersten Juliwochenende haben der „Musikzehner“ sowie das Team der Miniburg am Mastholter See ein buntes Kulturwochenende geboten. 

Vier Tage Mini-Festival

„Sommer am See“ – so lautete der Titel der mehrtägigen Veranstaltung. Meteorologisch ist die heiße Jahreszeit zwar vorbei, musikalisch ist der Sommer aber noch lange nicht aus der Puste. Vom 9. bis 12. September finden am Ufer des Idylls erneut vier Konzerte, vornehmlich mit Solokünstlern, statt. Bereits am morgigen Donnerstag ist Jenny Thiele zu Gast, die sonst bei der Band Fortuna Ehrenfeld in die Tasten greift. Los geht es um 19 Uhr. „Thiele spielt sanfte Piano-Balladen oder zupft die Gitarre zu minimalistischen Beats und breitet damit ihrer glasklaren Stimme einen kuscheligen Teppich aus“, heißt es in der Ankündigung. Dazu gebe es „die dreckigste Lache Deutschlands“. Um die gleiche Uhrzeit am Freitag, 10. September, stehen Blues und Folk beim Konzert des Duos The Dead Lovers im Vordergrund. 

Am Samstag, 11. September, bieten The Girl & The Ghost wunderbaren Indie-Pop, bevor die Newcomerin Catt am Klavier und mit Loops die Ohren der Zuhörer verwöhnt. Kritiker sind sich einig. „Eine Frau, die gerade dabei ist, eine der ganz, ganz Großen zu werden“, urteilte zuletzt Radio Berlin Brandenburg. Los geht es an diesem Tag ebenfalls ab 19 Uhr. Zum Abschluss am Sonntag steht der amerikanische Songwriter Jared Hart auf der Bühne, der sonst als Kopf der Punkrock-Band The Scandals hinterm Mikro steht. Beginn ist um 18 Uhr. 

Freie Platzwahl bei Einhaltung der 3G-Regel

„Da die Corona-Bestimmungen inzwischen gelockert wurden, müssen wir am Eingang nur noch den Nachweis auf „3G“ prüfen, vieles andere läuft dann wieder normal,“ erläutert Sebastian Voß vom „Musikzehner“. Kinder bis zum zwölften Lebensjahr haben nun auch wieder freien Eintritt zu den Veranstaltungen. Zudem herrscht freie Platzwahl auf dem Gelände. Picknickdecken können ebenfalls mitgebracht werden. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn. Tickets sind erhältlich beim „Musikzehner“, bei allen Eventim-Vorverkaufsstellen sowie im Soundstore am Grünen Weg 10 in Langenberg. www.kgb-langenberg.de /tickets

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.