Bis 2026 benötigt das Verler Gymnasium mehr Platz



Die Schule erhält mehr Räume, weil die Schülerzahl steigt. Das ist auf die Umstellung von G8 auf G9 zurückzuführen.

Das 2014 umgebaute Gymnasium wird in den nächsten Jahren noch einmal zur Baustelle. Zusätzliche Räume werden benötigt, wenn nach der Umstellung auf das Abitur nach neun Jahren ein Jahrgang mehr die Bildungseinrichtung besucht. Foto: Ackfeld

Verl (ack) - Vor etwas mehr als sieben Jahren ist der Neubau des Gymnasiums in Verl eingeweiht worden. Nach der Umstellung auf G9 ist nun klar: In den nächsten Jahren werden noch einmal die Bauarbeiter am Kühlmannplatz anrücken müssen. 

Gespräche laufen schon

Im aktuellen Haushaltsplanentwurf stehen…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.