Büro vergibt Schulnote 2,86 für Verler Straßen



Ein Jahr lang hat das Büro Deutsche Tiefbauberatung die Verler Straßen abgefahren. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.

Eigentlich sollte im Mobilitätsausschuss am Montag die Vorentwurfsplanung zur Sanierung der Poststraße (links im Foto) festgezurrt werden. Der Beratungspunkt wurde vertagt. Mit dem „schlechten Zustand“, den die Verwaltung in der zugehörigen Vorlage festgestellt hatte, gehört die Poststraße zu den 26 schwachen Prozent der Verkehrswege in Verl. Archivfoto: Steinecke

Verl (matt) - 260 Kilometer kommunaler Straßen hat die Stadt Verl jüngst untersuchen lassen. Jetzt steht fest, in welchem Zustand sie sich befinden. Fest steht auch, wie viel die Kommune aufwenden muss, um den Status quo zu erhalten.

Spezialfahrzeug ist ein Jahr lang auf Verler Straßen unterwegs

Die…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.