Defekte Straßenlaternen in Verl über App melden 


Eine defekte Straßenlaterne in Verl können Bürger ab sofort schnell und unkompliziert über eine App direkt beim Wartungsunternehmen melden. 

Eine defekte Straßenlaterne in Verl können Bürger ab sofort schnell und unkompliziert über eine App direkt beim Wartungsunternehmen melden.  Symbolfoto: dpa

Verl (gl) - Die Straßenlaterne vor dem Haus oder an der Bushaltestelle ist defekt und bleibt dunkel? Oder sie leuchtet auch tagsüber? Solche und andere Störungen in der Straßenbeleuchtung können in Verl jetzt einfach und schnell direkt an die Wartungsfirma gemeldet werden. 

Dazu hat die Kommune alle 2700 Straßenlaternen im Stadtgebiet im Portal Störung24.de hinterlegt, das auch als App zur Verfügung steht. Die App kann kostenlos auf jedes Smartphone geladen werden. Über den Handystandort lassen sich dann die öffentlichen Straßenlaternen in der Nähe anzeigen. 

Farbe wechselt von grün auf rot

Genauso kann man sich am Computer auf der Internetseite www.stoerung24.de über die Eingabe des Straßennamens auf einer Karte Laternen anzeigen lassen. In wenigen Schritten lässt sich so eine defekte Laterne inklusive einer kurzen Beschreibung des Schadens als defekt melden. 

Als Bestätigung wechselt der als Punkt dargestellte Laternenmast seine Farbe von grün auf rot. So sehen auch andere Nutzer, dass die Störung an das Wartungsunternehmen weitergegeben wurde. Sobald der Defekt repariert ist und die Laterne wieder störungsfrei funktioniert, wird die Markierung von der Firma wieder auf Grün gesetzt. 

Bisher konnten Störungen telefonisch oder über den Mängelmelder auf www.verl.de an die Verwaltung gemeldet werden. „Das ist selbstverständlich auch weiterhin möglich“, teilt die Stadt mit.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.