Droste-Haus in Verl bildet Jugendliche aus


Das Droste-Haus in Verl ist ein beliebter Veranstaltungsort bei Kindern. Jugendliche engagieren sich dort in ihrer Freizeit.

Das Droste-Haus hat Jugendleiter ausgebildet, die sich nun zum Beispiel bei den Ferienspielen engagieren.

Verl (gl) - Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter den 35 ehrenamtlichen Jugendlichen, die sich jetzt zu einem Nachbereitungswochenende in Winterberg getroffen haben. Bereits im Januar fanden die ersten Treffen statt, um gemeinsam ein Sommerferienprogramm für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren auf die Beine zu stellen. 

Ohne Jugendliche nicht machbar

Mehr als 1400 Kinder nahmen in diesem Jahr an den Ferienangeboten im und um das Droste-Haus teil. „Ohne die Unterstützung der Jugendlichen wäre dieser Umfang nicht machbar“, schreibt das Droste-Haus in einer Mitteilung. 

Nicht nur in den Ferien aktiv

Die Jugendlichen engagieren sich nicht nur in den Sommerferien, sondern leiten auch regelmäßig Ferienfreizeiten. Angeboten wurden in diesem Jahr ein Zeltwochenende im Droste-Haus-Garten, eine Woche am Meer in Cuxhaven und aktuell in diesen Herbstferien eine Fahrt nach Oerlinghausen. 

Nächster Ausbildungszeitraum startet bald

Wer nächstes Jahr 14 Jahre alt wird und sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich ab Januar im Droste-Haus melden. Dann startet die neue Jugendleiterausbildung. Nähere Informationen gibt es im Internet.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.