Ehemaliger Verler Bauhof wird zum Kaufhaus


Der ehemalige Bauhof am Westfalenweg wird derzeit als Lager genutzt. Kurzfristig öffnet nun zudem ein Gebrauchtwarenkaufhaus.

Im ehemaligen Bauhof am Westfalenweg öffnet übergangsweise das Kaufhaus. Foto: Rollié

Verl (gl) - Im ehemaligen Bauhof am Westfalenweg 20 öffnet im Dezember ein Gebrauchtwarenkaufhaus. Dort sollen künftig gut erhaltene und funktionsfähige Gegenstände wie zum Beispiel Möbel, Deko-Artikel, Sportgeräte, Spielwaren, Porzellan, Elektrogeräte, Bilder, Gartengeräte, Werkzeuge und vieles mehr erhältlich sein, schreibt die Stadt in einer Mitteilung.

Sammelstelle eingerichtet

Um diese umwelt- und klimaschonende Aktion zu unterstützen, richtet die Stadt Verl am neuen Wertstoffhof am Ewersweg 5 eine Sammelstelle für wiederverwertbare Gegenstände ein. Jeden Samstag von 8 bis 13 Uhr können dort gut erhaltene und funktionsfähige Sachen abgegeben werden, damit sie im Gebrauchtwarenkaufhaus angeboten werden können und so eine neue Eigentümerin oder einen neuen Eigentümer finden.

„Weil der Sperrmüll in Verl statt von einem Pressmüllfahrzeug vom Wertstoffmobil abgeholt und somit am Stück verladen wird, kann auch aus dem Sperrmüllgut viel gut Erhaltenes und Funktionsfähiges heraussortiert werden“, schreibt die Stadt in ihrer Mitteilung weiter. Auch diese Gegenstände würden künftig direkt über das Gebrauchtwarenkaufhaus wiederverwertet, falls die bisherigen Eigentümer zuvor bei der Sperrmüllanmeldung einer Wiederverwertung zugestimmt hätten.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.