Gospelchor stimmt bei Verler Markt auf Advent ein


Mit Gospelgesang wollen die S(w)inging Voices beim Verler Adventsmarkt die Besucher zum Mitsingen einladen.

Treten am 2. Dezember auf dem Verler Adventsmarkt auf: (v. l.) Markus Berkmann, Birol Altinok, Gesine Blomberg-Laurenz und Ute Weidemann.

Verl (gl) - Der Gospelchor S(w)inging Voices lädt parallel zum Adventsmarkt am Freitag, 2. Dezember, für 19.30 Uhr zu einem kleinen Konzert in die St.-Anna-Kirche ein. Gospel und Spirituals sowie Adventsgedanken und gemeinsame Lieder stimmen auf die Weihnachtszeit ein, heißt es in der Ankündigung. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Chorarbeit sind gern gesehen.

Neuer Pianist des Gospelchors zeigt sein Können

Musikalisch unterstützt werden die S(w)inging Voices vom Streicher-Ensemble Verl Harmoniker. „Die erfolgreiche Zusammenarbeit, die sich schon im Adventskonzert 2018 bewährt hat, lassen wir in diesem Jahr wieder aufleben“, betont Gesine Blomberg-Laurenz, die das Ensemble leitet. 

Auf eine Konzertpremiere freut sich laut Mitteilung der neue Pianist des Gospelchores, Birol Altinok. Seine Leidenschaft seien Jazz und Improvisation. Er unterrichtet an der Musikschule für den Kreis Gütersloh und an allgemeinbildenden Schulen.

„Wir sind begeistert, dass er sich auf dieses Abenteuer eingelassen hat“

Die Zusammenarbeit mit einem Gospelchor sei eine neue Herausforderung für ihn. „Wir sind begeistert, dass er sich auf dieses Abenteuer eingelassen hat und uns nun begleitet“ freut sich die Vorsitzende, Erika Klinke. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. 

Die gemeinsame Probe beider Ensembles im Multifunktionsraum des Gymnasiums unter Leitung des von Markus Berkmann leite den Endspurt vor dem großen Auftritt ein. Eine erste gemeinsame Aufführung absolvieren die beiden Ensembles an diesem Freitag im Rahmen des Lichterfests des Gütersloher Hospizvereins.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.