Gutscheine für Teilnehmerinnen des Stadtradelns


Unter den 445 Teilnehmern des Stadtradelns hat das Stadtwerk Verl Preise verlost. Für die Gewinnerinnen gab es Heimat-Gutscheine.

Unter den 445 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Stadtradelns wurden jetzt Preise verlost. Das Foto zeigt (v. l.) Marina Tschritter (Stadtwerk), Klimaschutzmanager Dr. Fabian Humpert und Mobilitätsmanager Lauritz Kanne sowie die Gewinnerinnen Jennifer Reberg und Bettina Milchers.

Verl (gl) - Ein positives Nachspiel hatte das Verler Stadtradeln jetzt für Bettina Milchers und Jennifer Reberg: Unter 445 Teilnehmenden wurden sie als Gewinnerinnen der vom Stadtwerk Verl zur Verfügung gestellten Preise ausgelost.

Beide Teilnehmerinnen sind überzeugte Radfahrerinnen

Damit erhalten sie jeweils einen Verler Heimat-Gutschein im Wert von 150 beziehungsweise 100 Euro. Sie sei überzeugte Radfahrerin, sagte Bettina Milchers bei der Preisübergabe. 

Sowohl für ihren täglichen Arbeitsweg von Rheda nach Verl als auch privat lasse sie so oft wie möglich das Auto stehen. Auch Jennifer Reberg ist viel mit dem Fahrrad unterwegs: auf dem Weg zur Arbeit, für kleinere Einkäufe oder in der Freizeit mit ihrem Hund.

„Im nächsten Jahr machen wir wieder mit“

Beim Stadtradeln waren beide laut einer Mitteilung aus dem Rathaus zum ersten Mal dabei – aber nicht zum letzten Mal, wie sie versicherten.

„Im nächsten Jahr machen wir wieder mit“, versprachen sie. Klimaschutzmanager Dr. Fabian Humpert, Mobilitätsmanager Lauritz Kanne und Marina Tschritter vom Stadtwerk Verl zeigen sich zufrieden mit der Bilanz des Stadtradelns.

Insgesamt 107.000 Kilometer geradelt

Mit mehr als 107.000 geradelten Kilometern sei die dreiwöchige Aktion ein großer Erfolg gewesen und habe der Stadt Verl abermals einen Rekord beschert, heißt es abschließend.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.