Herr Esken, ist die Stadt Verl spät dran?



Obwohl auch in Rietberg ein Gründerzentrum entsteht, hält die Stadt Verl an ihren Plänen fest. Sie geht einen anderen Weg.

Neben der Dorfmühle könnte das Gründerzentrum entstehen. Die Zufahrt zum Friedhof würde dann verlegt. Und zwar auf das Areal, auf dem derzeit noch ein paar Obstbäume stehen. Foto: Ackfeld

Verl (ack) - Am Montag hat ein Konsortium aus regionalen Unternehmen, der Volksbank Bielefeld-Gütersloh als Hauptinvestor sowie der Kreishandwerkerschaft Pläne für den Bau eines Gründerzentrums – Projekt-Titel Neuland-Campus – öffentlich gemacht. Ist die Stadt Verl mit ihrem Gründerzentrum spät…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.