Nach Unfall in Verl: Kiloweise Drogen sichergestellt


Kommissar Zufall hat einmal mehr zugeschlagen - und zwar in Verl. Nach einem Unfall konnte die Polizei jede Menge Drogen sicherstellen.

Nach einem Verkehrsunfall in Verl hat die Polizei bei einem der Unfallbeteiligten jede Menge Drogen und Bargeld gefunden. Symbolfoto: dpa

Verl/Bielefeld (gl) - Am vergangenen Freitagmittag war es in Verl nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft Bielefeld zu einem Verkehrsunfall gekommen. Daran beteiligt war ein Mann aus Bielefeld. Die Beamten vor Ort stellten bei ihm fest, dass er unter Drogeneinfluss stand.

Bargeld und kiloweise Drogen in Wohnung

Auch in seinem Rucksack wurden die Polizisten fündig, heißt es in der Mitteilung von Donnerstag weiter. 400 Gramm Marihuana und drei Messer wurden sichergestellt.

Das war aber noch nicht alles: Die Durchsuchung seiner Wohnung in Bielefeld durch Kriminalbeamte der Polizei Bielefeld führte zu einem Fund von zirka 18,6 Kilogramm Betäubungsmittel. Außerdem fanden die Einsatzkräfte etwa 18.000 Euro sowie eine verbotene Waffe.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.