Ostwestfalenhalle Kaunitz: Denkmalschutz eine Option



6,6 Millionen Euro kostet die Sanierung der Ostwestfalenhalle in Kaunitz. Passiert nichts, muss die Halle Ende 2022 geschlossen werden.

Heller soll die Ostwestfalenhalle in Kaunitz nach der Sanierung daherkommen. Die Leimbinder sollen ersetzt und in einem hellen Naturton belassen werden. Das Büro Balhorn-Wewer-Karhoff aus Paderborn hat die Ansichten erstellt. 2023 soll die Halle erneuert werden. Dann würden dort keine Veranstaltungen stattfinden.

Verl/Kaunitz (ack) - Das wird ein teurer Spaß: Rund 6,6 Millionen Euro kostet eine umfassende Sanierung der Ostwestfalenhalle in Kaunitz. Passiert nichts, muss die Halle spätestens Ende 2022 geschlossen werden. Es gibt Überlegungen, das Gebäude unter Denkmalschutz zu stellen. Die Politiker haben den…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.