Stadt Verl führt kostenloses Schülerticket ein


Für ein kostenloses Schulwegticket war bisher die Entfernung vom Wohnort zur Schule ausschlaggebend. In Verl ändert sich das jetzt.

Verl (gl) - Die Stadt Verl führt zum 1. Februar für die Schülerinnen und Schüler der örtlichen Gesamtschule und des Gymnasiums das Schülerticket Westfalen ein. „Das Ticket wird kostenlos zur Verfügung gestellt, unabhängig davon, ob ein Anspruch auf ein Ticket nach der Schülerfahrkostenverordnung besteht oder nicht“, heißt es in der Mitteilung der Verwaltung.

Nutzug auch außerhalb der Schulzeit

Es sei im gesamten Raum des Westfalentarifs gültig und könne sowohl für die Fahrten zur Schule als auch in der Freizeit und am Wochenende sowie in den Ferien genutzt werden. Der Projektzeitraum laufe zunächst bis zum Ende des Schuljahrs 2023/2024. Damit die entsprechenden Daten an die OWL Verkehr GmbH weitergegeben werden können, muss von den Erziehungsberechtigten im Vorfeld eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung unterzeichnet werden. 

Die erforderlichen Formulare erhalten die Schüler über die jeweilige Schule. Die ausgefüllte Einwilligungserklärung muss bis zum 17. Januar in der Schule abgegeben werden, andernfalls kann kein Ticket ausgestellt werden. Nähere Informationen zum Westfalentarif finden Interessierte online: www.TeutoOWL.de

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.