Verler Lions-Club erfüllt Wünsche von Kindern


Zum sechsten Mal veranstaltet der Lions-Club Verl die Aktion „Strahlende Kinderaugen“. Dabei spielen auch Verler Geschäfte eine Rolle.

Wollen Kinderaugen leuchten lassen: (v. l.) Anette Harnischfeger, Sören und Sabine Schätty mit Benett, Stefanie Druffel und Annika Peitz (Stadt Verl), Christian Sarnes, Ligia Schmidt (Beckhoff Technik und Design), Dr. Ursula Frank (Präsidentin des Verler Lions-Clubs), Heinrich Fulland, Verena Groß und Ramona Weiser (SB Lüning) und Sophie Schnathmann (Möbel Beckhoff).

Verl (gl) - Jüngst ist der Startschuss zur Aktion „Strahlende Kinderaugen“ des Verler Lions-Clubs gefallen. In Abstimmung mit dem Fachbereich Soziales der Stadt organisiert der Service-Club die Aktion mittlerweile zum sechsen Mal. Es gehe um Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen, die sonst keinen reich gedeckten Gabentisch haben, heißt es in einer Mitteilung.

Präsente werden am 15. und 16. Dezember im Rathaus überreicht

Sie sollen die Geschenke erhalten, die sie sich wünschen. Für diesen Zweck könnten Verler Bürgerinnen und Bürger jetzt an mehreren Standorten einen Wunschzettel vom Weihnachtsbaum pflücken und so Kinderaugen strahlen lassen. Die Geschenke werden bis Samstag, 10. Dezember im Rathaus sowie in den beteiligten Geschäften entgegengenommen. 

Am 15. und 16. Dezember erfolgt die Ausgabe der Präsente im Rathaus. Die Bäume stehen laut Mitteilung bei Beckhoff Technik und Design, am Edeka Niederschulte, an den Elli-Märkten in Kaunitz und Sürenheide, bei Zweiräder Fulland, vor Schumachers Backstube in Kaunitz und Verl, Wittkemper, der Tankstelle Bornholte, vor dem SB-Center Lüning, Möbel Beckhoff und am Rathaus.

In diesem Jahr gibt es einen Rekord

2017 hat der Lions-Club die Aktion nach eigenen Angaben zum ersten Mal durchgeführt. Damals seien 193 Karten verschickt und 84 Kinder beschenkt worden. 312 Kinder erhielten 2018 Präsente, im Jahr 2019 waren es 341. 2021 wurden 436 Karten versendet (284 Wünsche erfüllt). In diesem Jahr verzeichnen die Verantwortlichen einen Rekord: 531 Karten sind nach ihren Angaben verschickt worden. Damit hängen nun mehr als 320 Wünsche an den Bäumen an den vorgenannten Stellen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.