Verler Rat bringt 53-Millionen-Euro-Projekt auf den Weg



Der Umbau Gesamtschule und Neubau Hallenbad erschien der Verler Politik 2021 zu teuer. Jetzt ist doch eine Entscheidung gefallen.

Mindestens 53 Millionen Euro kosten der Umbau der Gesamtschule und der Neubau des Hallenbads. Die Politik hatte die Entscheidung aufgrund steigender Baupreise und fehlender Kostensicherheit vertagt, worauf die Verwaltung der Stadt Verl als Alternative zu den bereits beauftragten Architekten einen Totalunternehmer ins Spiel gebracht hatte. In der Sondersitzung des Stadtrats entschieden die Fraktionen sich jetzt aber doch für eine andere Lösung. Foto: Steinecke

Verl (rast) - Mindestens 53 Millionen Euro wird der Umbau Gesamtschule und der Neubau des Hallenbads kosten. 2021 hat sich die Politik geziert, das so durchzuwinken. In der einberufenen Sondersitzung des Stadtrats sollte die Entscheidung fallen, wie es weitergehen soll. Nach einmütigem…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.