Verler Yaks sollen an den Ewersweg ziehen



Seit drei Jahren sucht die Stadt nach einem Grundstück für die Baseballer. Nun ist sie fündig geworden. Die Anlieger protestieren.

Noch steht der Mais auf dem Acker an der Ecke von Stroth- und Ewersweg. Die Stadt hat das Areal erworben. Nun wird geprüft, ob dort ein neuer Sportplatz für den Baseballverein Yaks angelegt werden kann. Fotos: Ackfeld/Tschackert

Verl (ack) - Seit Jahren sucht die Stadt Verl nach einem Areal, auf dem sie einen Baseballplatz für die Yaks bauen kann, um wiederum einen weiteren Fußballplatz im Sportzentrum an der Poststraße angelegen zu können. Nun ist eine Lösung in Sicht. Erste Proteste gibt es von Anliegern.

Der Stadtrat hat…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.