Wie es um die Verler Kleinschwimmhalle bestellt ist



Der Zustand der Verler Kleinschwimmhalle ist angegriffen. Regelmäßig wird geprüft, ob dort noch gefahrlos geschwommen werden kann.

Der Badebetrieb in der Verler Kleinschwimmhalle ist trotz gewisser Mängel weiterhin sichergestellt, berichten der leitende Schwimmmeister Björn Jann (links) und Frank Höwelhasse (Fachbereich Gebäudemanagement). Foto: Bornhorst

Verl (bor) - „Hier habe ich das Schwimmen gelernt“, sagt Michael Esken (CDU) beim Betreten der Verler Kleinschwimmhalle. So wie dem Bürgermeister dürfte es vielen Einwohnern der Ölbachstadt gehen. Doch trotz aller emotionalen Verbundenheit sind gewisse Mängel im Keller des Bades unübersehbar. Ein…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.