175 Ahlener erhalten das Sportabzeichen


76 Erwachsene, 44 Kinder und Jugendliche sowie 55 Minis schwitzten für die Auszeichnung: 175 Ahlener haben in der Saison 2022 das Sportabzeichen erworben. Mit der Übergabe am Mittwochabend endete sie.

Ehrung der erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer (v.l.): Mehmet Simsek, Marcel Fels (Stadt), Anne Ostermann, Rosemarie Rosenhäger, Ingrid Kerl-Karos, Sigrid Retzke, Ruth Struckmeier, Marie Charlene Meßmann und der stellvertretende Bürgermeister Serhat Ulusoy. Ralf Steinhorst

Seit Mai wurden die Prüfungen zum Sportabzeichen 2022 durchgeführt. Mit der Verleihung der Urkunden und Sportabzeichen endete das Sportabzeichenjahr am Mittwochabend im Sportpark Nord offiziell. Insgesamt wurden 175 Teilnehmer geehrt. Damit konnte die Anzahl gegenüber dem von der Pandemie geprägten Vorjahr um mehr als die Hälfte gesteigert werden.

In diesem Jahr haben 76 Erwachsene, 44 Kinder und Jugendliche sowie 55 Minis erfolgreich das Sportabzeichen abgelegt. Mit 49 Wiederholungen war Ruth Struckmeier in den letzten Jahrzehnten die aktivste Teilnehmerin, gefolgt von Ingrid Kerl-Karos mit 47 Wiederholungen, Rosemarie Rosenhäger mit 43 Wiederholungen und Anne Ostermann mit 40 Wiederholungen. Silberjubilarin war Sportabzeichen-Teammitglied Sigrid Retzke, die das Sportabzeichen zum 25. Mal ablegte.

„Wir haben das Sportabzeichen seit Mai mit Unterbrechungen angeboten“, sagte Marcel Fels aus dem Fachbereich Sport bei der Begrüßung der erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Sportabzeichens. Dafür trafen sie sich für die Leichtathletikdisziplinen mittwochabends im Sportpark Nord. Zusätzlich wurden zwei Schwimmtermine sowie ein Radfahrtermin angeboten.

Der stellvertretende Bürgermeister Serhat Ulusoy lobte das Engagement der Sportlerinnen und Sportler und schaute schon in die Zukunft: „Ich hoffe, dass wir im nächsten Jahr eine Steigerung der Sportabzeichen erleben werden.“ In diesem Jahr verzeichnete das Sportabzeichenteam bei den Erwachsenen zehn erfolgreiche Erstteilnehmer.

Neben Serhat Ulusoy und Marcel Fels von der Stadt Ahlen nahmen auch Frank Schott, Präsident des Kreissportbundes, Marie Charlene Meßmann vom Stadtsportverband Ahlen sowie Mehmet Simsek vom Sponsor Sparkasse Münsterland Ost an der Verleihung der Sportabzeichen im Sportpark Nord teil.

von Von Ralf Steinhorst

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.